Referenzen

Führende Unternehmen aus zahlreichen Industrien arbeiten mit Planetly daran, ihren CO2-Fußabdruck zu analysieren, reduzieren und auszugleichen.

Ausgewählte Kunden

Case Study HelloFresh

HelloFresh DACH wird klimaneutral mit Planetly

HelloFresh ist der All-in-One-Service für flexible, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung: Mit einer Kochbox voller frischer, ausgewählter Zutaten und mit leckeren Rezepten. Zusammen mit Planetly hat HelloFresh seinen CO2-Unternehmensfußabdruck berechnet und kompensiert: nicht nur die, die durch Büros und Produktionsstätte anfallen, sondern auch der gesamte Transport von den Lieferanten bis zu den Verbrauchern ist ausgeglichen.

CO2 Kompensation

14.000 t

Kompensiertes CO2

Offset Projekte

3

Offset Projekte

Data Points

500.000+

Analysierte Datenpunkte

HelloFresh Case Study
Preview Tourlane

Tourlane und Planetly machen Traumreisen CO2-neutral

Tourlane, der führende Online-Anbieter für maßgeschneiderte Traumreisen von Reiseexperten, ist ein Pionier der Reisebranche: Das Unternehmen kompensiert alle CO2-Emissionen aus dem eigenen Geschäftsbetrieb sowie den Reisen seiner Kunden ohne zusätzlichen Aufpreis.Zusammen mit Planetly hat Tourlane 40.000 Tonnen CO2 und damit den eigenen Fußabdruck sowie alle geschätzten Reisen für 2020 kompensiert.

CO2 Kompensation

40.000 t

Kompensiertes CO2

Offset Projekte

9

Offset Projekte

Data Points

3.000+

Analysierte Datenpunkte

Tourlane Case Study

FRIDAY wird mit Planetly Klimapionier in der Versicherungsbranche

FRIDAY ist einer der am schnellsten wachsenden digitalen Versicherer Europas und bietet eine Autoversicherung an, bei der Kunden die gefahrenen Kilometer kompensieren können. Gemeinsam mit Planetly hat FRIDAY alle CO2-Emissionen seit Unternehmensgrüdung analysiert und durch qualitativ hochwertige Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

CO2 Kompensation

2.300

Kompensiertes CO2

Offset Projekte

3

Offset Projekte

Data Points

2017-2019

Analyse-Zeitraum

FRIDAY Case Study
Preview Cavalry

Cavalry wird einer der ersten klimaneutralen VCs

Cavalry, einer von Europas führenden Early-Stage Wagniskapitalgebern, unternimmt etwas gegen den Klimawandel. Durch das Analysieren und Kompensieren des weltweiten Geschäftsbetriebes gehört Cavalry zur Liste der ersten klimaneutralen VCs, unterstützt von Planetlys Lösungen.

CO2 Kompensation

72,1 t

Kompensiertes CO2

Offset Projekte

3

Offset Projekte

Data Points

300+

Analysierte Datenpunkte

Cavalry Case Study
Preview Yuri

YURI und Planetly bringen Klimaschutz in den Weltraum

yuri ist ein Weltraum-Startup, das wissenschaftliche Forschung in der Mikrogravitation ermöglicht – auf der ISS, SpaceX-Raketen oder Parabelflügen. Die Kohlenstoffemissionen, die dabei entstehen, insbesondere bei den Raketenstarts und wissenschaftlichen Flügen, wurden mit den Lösungen von Planetly analysiert und ausgeglichen.

CO2 Kompensation

141 t

Kompensiertes CO2

Offset Projekte

2

Offset Projekte

Data Points

1.000+

Analysierte Datenpunkte

Yuri Case Study

Let’s make it a movement!

Wir informieren Sie monatlich über Produkt-Updates und das Spannendste zum Thema CO2-Management.

Warum Sie mit Planetly arbeiten sollten?

Weil wir mit Leidenschaft an einer klimaneutralen Wirtschaft arbeiten. Außerdem bieten wir:

Hohe Sicherheit und Glaubwürdigkeit durch die Anwendung international anerkannter Berechnungsstandards des GHG-Protocols

Aktuelle Emissionsdatenbanken für viele Industrien und Länder

Intelligente Software, die bei der Datenerhebung und Aktualisierung unterstützt

Kompetente Berater mit langjähriger Erfahrung in der CO2-Bilanzierung

Hohe Transparenz zu Ihren größten Emissionsquellen inkl. relevanter Industrie-Benchmarks

Work with Planetly

Klimaneutralität. Aber warum jetzt?

Sie denken als Unternehmen darüber nach, den Weg zur Klimaneutralität anzutreten? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Pilotkunde werden

  • 70%

    der Beschäftigten würden es heute schon vorziehen, für ein Unternehmen mit einer ausgeprägten Umweltstrategie zu arbeiten.

  • 83%

    der Beschäftigten geben bereits an, länger bei einem Arbeitgeber zu bleiben, wenn sich dieser für soziale und ökologische Anliegen einsetzt.

  • 70%

    der Kunden würden aktuell 5% mehr für umweltfreundliche Produkte bezahlen, wenn diese die gleiche Leistung erbringen wie die nicht-ökologischen Alternativen.

  • 50%

    der Einkäufer überwachen bereits die Sozial- und Umweltstandards Ihrer Anbieter.

  • 60%

    der Investoren sagen, dass sie sich von Unternehmen mit mangelnder Nachhaltigkeitsstrategie trennen.

  • Jetzt Pilotkunde werden!